Geschäftssitz des Deutsch-Rumänischen Freundschaftskreises e.V.Hier finden Sie einen Ansprechpartner in Ihrer Nähe!Hier erfahren Sie, wie wir arbeiten.Erfahren Sie mehr über uns und Ihre Ansprechpartner!Zurück zur Startseite
.
DRFK-info vom 06. Januar 2016 zum Download DRFK-info vom 06. Januar 2016.
12. Januar 2016 DRFK-info vom 12. Januar 2016.

.DRFK aktuell - aktuellste Infos zu unserer Arbeit vor Ort


.
DRFK-info vom 07. Oktober 2015 zum Download DRFK-info zur Vorbereitung der diesjährigen Weihnachts-Hilfsaktion.
DRFK-info vom 07. Oktober 2015 zum Download DRFK-info zur Weihnachtshilfsaktion 2015.
.

DRFK-info - Infodienst zu unserer Arbeit in den letzen Wochen

DRFK-info vom 07. Oktober 2015 zum Download DRFK-info vom 07. Oktober 2015.
DRFK-info vom 25. September 2015 zum Download. DRFK-info vom 25. September 2015.
DRFK-info vom 19. September 2015 zum Download. DRFK-info vom 19. September 2015.
DRFK-info vom 28. August 2015 zum Download. DRFK-info vom 28. August 2015.
DRFK-info vom 16. August 2015 zum Download. DRFK-info vom 16. August 2015.
DRFK-info vom 10. August 2015 zum Download. DRFK-info vom 10. August 2015.
Armut wandert, August 2015 Armut wandert, August 2015. Eine wichtige Gegenwartsbeschreibung.

DRFK-archiv - Suchen Sie Infos zu unserer Arbeit in der Vergangenheit, dann klicken Sie bitte HIER!












DRFK bei facebook

Unser neues Lager - Wie Sie uns finden, erfahren Sie Sie hier!



Info zum ersten Hilfstransport 2013.



Kurze Film-Info zur Arbeit vor Ort.








Frauen tragen die Hauptlast der Armut.















































Wichtig: wir bitten um Verständnis:

Unser nächster Hilfstransport mit Kleidung wird erst Anfang März 2016 laufen. Um Unser Lager auf das Jahr 2016 vorzubereiten, finden über den ganzen Januar Instandhaltungsarbeiten statt.

Kleider in dieser Zeit in unserem Lager aufzubewahren, ist nun nicht sinnvoll, weil die Kleidung Schaden nehmen könnte.

Ein Termin für die Wiedereröffnung des Lagers teilen wir rechtzeitig mit.



Hilfe für Rumänien? - Immer noch notwendig!

Rumänien ist arm. Sehr arm. Daran hat auch die Aufnahme Rumäniens in die Europäische Staatengemeinschaft nichts geändert. Man erkennt zwar an vielen Orten, dass sich in der Entwicklung des Landes etwas tut. Das zeigt sich allerdings vor allem in Metropolregionen und in Ballungsräumen Rumäniens
....

Je weiter man von diesen Regionen ins umliegende Hinterland fährt, umso deutlicher wird die scharfe Armut dem Besucher. Noch immer sind Menschen, die etwa 30 Kilometer von einer Stadt entfernt in den ländlichen Gebieten Rumäniens leben, praktisch von der Welt abgeschlossen.

Diesen Menschen hilft der Deutsch-Rumänische Freundschaftskreis mit regelmäßigen Spenden aus dem Saarland. Sowohl Kleiderspenden, als auch Spielsachen, Schreibmaterialien, Fahrräder, medizinische Hilfs- und Pflegemittel und vieles mehr transportieren unsere Helfer in mehreren Hilfstransporten pro Jahr ehrenamtlich nach Rumänien.

...

Auf diese Weise konnte schon Tausenden von Menschen unmittelbar in schlimmster Not geholfen werden. Darüber hinaus hilft der Deutsch-Rumänische Freundschaftskreis e.V. regelmäßig auch rumänischen Familien, die unverschuldet in Not geraten sind. Die Maßnahmen erstrecken sich über alle Bereiche der Sozial-, Jugend- und Altenplflege, sowie der Bildung und Ausbildung junger Menschen.

Wie können Sie mithelfen?

Unsere Hilfe ist natürlich nur so gut, wie das Material, das wir zur Verfügung haben. Wie in den letzten 20 Jahren werden wir auch in Zukunft unsere Arbeit nur mit Ihren Sach- oder Geldspenden durchführen können. Dabei achten wir und unser rumänischer Partnerverein darauf, dass alles, was Sie uns für die Menschen in Rumänien übergeben, auch dorthin kommt, wo es hingehört.

....

Dank dem ehrenamtlichen Engagement aller unserer Helfer und der langjährigen Freundschaft zu unseren rumänischen Partnern ist sichergestellt, dass Ihre Spenden nicht zur Deckung von Verwaltungskosten eingesetzt werden: Alles kommt unmittelbar der Hilfe der Bedürftigen in Rumänien zu Gute.



Vielen Dank, dass Sie uns helfen!

....

....